Benzinpreis steigt weiter an, € 2 pro Liter für Euro98 in Sichtweite

Das 2-Euro-Doom-Szenario für einen Liter Euro98 klingt bizarr, aber mit einem Benzinpreis, der weiter steigt.

Nicht nur Bitcoin geht zum Mond. Der Benzinpreis arbeitet auch an einem Anstieg. Leider ist das ein Anstieg, den wir lieber nicht sehen würden. In den letzten Wochen ist es erheblich schwer gegangen. Sie sind auch auf der Pumpe selbst bemerkt.

Beginnen Sie in diesem Jahr, so dass nicht vor drei Monaten der Benzinpreis um 1,68 Euro für einen Liter Euro95 war. In der Pumpe ist jetzt als E10 bekannt. Seit dem Beginn des neuen Jahres ist der Preis langsam gefallen. Am 1. Februar gab es einen empfohlenen Verkaufspreis von rund 1,75 Euro pro Liter Euro95. Der Gipfel wurde noch nicht erreicht.

 

Benzinpreis steigt weiter
Heute, am 22. Februar 2021, ist der durchschnittliche Rural Ruhm Retail Price (GLA) für einen Euro95-Liter mit 1.811 Euro. Diesel kostet € 1.487 und LPG € 0,914. Die Preise für EURO98 sind noch viel höher. Und diese höhere Oktane ist jetzt relevanter als je zuvor. Mit der Einführung von E10, alten Autos und Leistungsautos (sogar) profitieren von dem teureren Kraftstoff. Die Preise sind weniger als fünf Cent von den 2 Euro pro Liter an einigen Tankstellen entfernt. Eine Esso-Tankstelle entlang des A15 in Hardinxveld erfordert heute 1,959 € für einen Liter Euro98 (E5). Wenn die Erhöhung 2 Euro dauert, ist eine Tatsache. In jedem Fall für Euro 98.

Benzin nicht so teuer in Jahren
Im Laufe der Jahre war der Kraftstoffpreis nicht so hoch. Wir müssen fast 10 Jahre zurückkehren. Im Oktober 2012 haben Sie mehr als 1,80 Euro für EURO95 an der Pumpe bezahlt. Vor 10 Monaten war die Nachricht genau umgekehrt. Aufgrund des Ausbruchs des Corona-Virus gab es seit 2008 den stärksten Preisabfall von Benzin und Diesel.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *